Klagen gegen PKV-Beitragserhöhungen - nicht unbedingt zielführend!

Beitragserhöhungen sind für jeden Versicherungsnehmer ein Ärgernis. Für PKV-Versicherte gilt das besonders, steigen ihre Beiträge doch manchmal schmerzhaft. Nach Jahren relativer Stabilität sind zweistellige Anpassungen keine Seltenheit. Die

Weniger Bundeszuschüsse für die GKV als ursprünglich gedacht?

Die gesetzlichen Krankenkassen erhalten seit jeher Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt zur Finanzierung ihrer Leistungen. Vor allem die kostenlose Familienversicherung als Sozialleistung wird aus Steuermitteln finanziert. Im Zuge der Corona-Krise sind

PKV - Standardtarif wird zur Jahresmitte teurer

Jahrelang ist der Standardtarif ohne Beihilfe in der PKV stabil geblieben, jetzt müssen sich Versicherte ohne Beihilfeanspruch auf höhere Beiträge einstellen. Zum 1. Juli steigen die Prämien deutlich - auf durchschnittlich 390 Euro im Monat, wie der
  • 0
  • 1
  • 2
Die Digitalisierung eröffnet im Gesundheitswesen zahleiche neue Möglichkeiten. Viele Potentiale für digitale Anwendungen sind allerdings noch ungenutzt. Die Schwierigkeiten bei der elektronischen Gesundheitskarte in der GKV sind nur ein Beispiel
Das Wissenschaftliche Institut der PKV - kurz WIP - ist eine verbandsnahe, aber nichtsdestotrotz mit wissenschaftlichen Methoden arbeitende Institution. Seit einigen Jahren befasst sich das Institut in einer besonderen Analyse mit dem Nutzen, den
Jahrelang konnten die gesetzlichen Krankenkassen Überschüsse verzeichnen. Die gute Konjunktur und eine exzellente Beschäftigungslage machten es möglich. Doch diese Zeiten scheinen endgültig vorbei zu sein. Nachdem bereits im ersten Quartal die
Entwurf für ein „Gesetz für einen fairen Kassenwettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung“ - so nennt sich eine vor wenigen Tagen im Bundeskabinett beschlossene Gesetzesvorlage. Griffiger wird das Gesetzespaket aus dem Haus von
In Deutschland gibt es heute rd. 3,4 Mio. Pflegebedürftige. Knapp ein Viertel davon - rd. 820.000 Menschen - benötigt vollstationäre Pflege in Pflegeheimen, oft bis zum Lebensende. In den nächsten Jahren wird die Zahl der Pflegebedürftigen, ebenso
Rentner, die in der GKV pflichtversichert sind, setzen mit Eintritt in den Ruhestand ihren Versicherungsschutz meist in der Krankenversicherung der Rentner (KvdR) fort. Dabei handelt es sich nicht um eine eigene Krankenkasse oder Krankenversicherung
Der Eintritt in den Ruhestand ist in der Regel mit deutlichen Einkommenseinbußen verbunden. Denn die gesetzliche Rente erreicht nur etwa die Hälfte des letzten Gehaltes. Wer nicht noch über eine Betriebsrente verfügt oder privat vorgesorgt hat, muss
Der Beantwortung dieser Frage widmet sich der MLP Gesundheitsreport 2019 . Bereits zum zehnten Mal versucht das Finanzberatungsunternehmen Stimmungen, Einschätzungen und Erwartungen zum Gesundheitssystem zu erfassen - und zwar sowohl aus Patienten-
Am 11. Juni 2014 führte die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrer Einlagefazilität erstmals Negativzinsen sein. Damals wurde der Zinssatz, zu dem Banken Geld bei der Euro-Notenbank parken können, von 0 % auf -0,1 % festgelegt. Seither hat die EZB
In den vergangenen Jahren quollen die Kassen in der GKV geradezu über. Dank guter Konjunktur und hervorragender Beschäftigungslage sprudelten die Einnahmen wie selten zuvor. Viele Krankenkassen haben inzwischen sogar ihre Zusatzbeiträge gesenkt - ein
Wer sich für privaten Krankenschutz interessiert, schaut in erster Linie auf die Leistungen der Tarife und auf die Beiträge. Die wirtschaftliche Lage der Versicherungsanbieter spielt eine untergeordnete Rolle. Hier vertraut der Verbraucher auf die
Es ist ein interessantes Werk, das die BARMER Ersatzkasse mit ihrem Zahngesundheitsatlas 2019 vorgelegt hat. Auf der Basis von Daten zur vertragszahnärztlichen Versorgung der etwa 9,4 Millionen Versicherten der BARMER aus dem vorletzten Jahr wurde
Es ist nicht ganz einfach, PKV-Anbieter zu vergleichen. Angesichts der herrschenden Tarif-Vielfalt mit zahlreichen Unterschieden im Detail fällt der Überblick schwer. Das gilt selbst bei der Tarifsuche über Vergleichsportale. Denn diese können die
Jens Spahn gehört zweifelsohne zu den umtriebigsten Ministern der Großen Koalition. Wohl keiner seiner Kollegen hat in dem guten Jahr seit Bestehen der neuen Bundesregierung so viele Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht. Noch vor der Sommerpause
Durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz sind 2007 in der GKV Wahltarife eingeführt worden. Durch die Tarife sollte es GKV-Mitgliedern ermöglicht werden, die „Einheitsleistung“ der gesetzlichen Krankenkassen flexibler in Anspruch nehmen zu können
Die PKV bewegte sich zuletzt bei der Krankenvollversicherung in einem schwierigen Umfeld. Die deutliche Anhebung der Jahresarbeitsentgeltgrenzen, Bestrebungen, Beamte in die GKV zu locken (Stichwort Hamburger Modell), die anhaltende
Viele Bundesbürger haben keine klaren Vorstellungen, was sie eine private Pflegezusatzversicherung kosten würde. In vielen Fällen werden die erforderlichen Prämien stark überschätzt. Das mag ein Grund sein, warum nach wie vor von privatem
Erinnern Sie sich noch an den Start der Großen Koalition vor gut einem Jahr? Damals waren Maßnahmen gegen den Pflegenotstand wichtiger Bestandteil der Koalitionsvereinbarungen. Eine der ersten öffentlichkeitswirksamen Aktionen des frisch-gebackenen
Homöopathie ist eine alte Methode der alternativmedizinischen Behandlung. Erfunden wurde sie von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann , der sein Konzept bereits 1796 veröffentlichte. Das Wort „Homöopathie“ stammt aus dem Alt-Griechischen und bedeutet
Beamte sind aufgrund besonderer Regelungen von der Sozialversicherungspflicht befreit. An die Stelle der Sozialversicherung tritt bei ihnen die Fürsorge durch den Dienstherrn. Sie leitet sich aus dem sogenannten Alimentationsprinzip - einem der