Stiftung Warentest - gute Absicherung mit privaten Zahnzusatzversicherungen

Bei Zahnbehandlungen sind die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen lückenhaft - das ist eine bekannte Tatsache. Vor allem wenn es um hochwertigen Zahnersatz wie Kronen, Inlays und Implantate geht, müssen Kassenpatienten oft den Großteil der

Viele Krankenhaus-Aufenthalte sind überflüssig

Im Jahr 2020 haben die gesetzlichen Krankenkassen mehr als 81,5 Mrd. Euro für Krankenhausbehandlungen ausgegeben. Das war fast ein Drittel der Krankenkassen-Ausgaben insgesamt. Auf jedes GKV-Mitglied entfielen im Schnitt 1.113 Euro. Damit stellen die

DAV-Jahrestagung 2022 - Aktuare mit Reformvorschlägen für die PKV

Aktuare sind Sachverständige, die sich mit versicherungsmathematischen Fragestellungen befassen – eine kleine, aber mit Spezialwissen ausgestattete Berufsgruppe. Rund 6.000 Aktuare sind in Deutschland tätig und Mitglied der Deutschen
  • 0
  • 1
  • 2
Mit der Aufnahme eines Studiums stellt sich für Studenten automatisch die Frage der Krankenversicherung. Denn auch für sie gilt grundsätzlich Versicherungspflicht. Ohne Versicherungsnachweis ist keine Immatrikulation möglich. Welcher
Je älter man wird, umso größer ist erfahrungsgemäß die Wahrscheinlichkeit, ernsthaft zu erkranken. Die zu erwartenden Krankheitskosten nehmen daher in Abhängigkeit vom Alter zu. Normalerweise müsste die private Krankenversicherung (PKV) die Beiträge
Wird ein Arbeitnehmer in Deutschland krank, zahlt der Arbeitgeber das Gehalt zunächst weiter. Die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ist gesetzlich geregelt und sorgt in den ersten sechs Wochen der Erkrankung für Gehaltskontinuität. Danach stellt der
Fast alle privaten Krankenversicherungen bieten ihren Kunden die Möglichkeit zur Vereinbarung von Selbstbeteiligungen bzw. Selbstbehalten. Damit lässt sich unter Umständen deutlich bei den Beiträgen sparen. Wir erklären, was es mit der
Der Beitritt in die private Krankenversicherung steht Selbstständigen, Freiberuflern und Beamten ohne Einkommensgrenze offen. (Angestellte hingegen müssen hier ein Jahreseinkommen von 62.550 Euro vorweisen, Stand 2020). Mit der privaten
Wer den PKV-Anbieter wechseln oder eine Zusatzversicherung abschließen will, muss eine Hürde nehmen - die Beantwortung der Gesundheitsfragen im Antrag. Meist findet eine solche Gesundheitsprüfung auch bei Umstellung auf einen anderen Tarif beim
Die private Krankenversicherung (PKV) bietet im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mehr Leistungen und oft eine bessere Kostenerstattung. Gerade in jungen Jahren sind die Beiträge trotzdem deutlich niedriger als bei den gesetzlichen
Die Beiträge zur Krankenversicherung steigen tendenziell im Zeitablauf. Das ist in der PKV nicht anders als in der GKV. Bei den „Privaten“ waren in den vergangenen Jahren vor allem höhere Gesundheitsausgaben, die im Schnitt steigende Lebenserwartung
Es gibt immer wieder Anlässe, durch die es notwendig oder sinnvoll sein kann, die private Krankenversicherung (PKV) aufzugeben. Wenn absehbar ist, dass das nur vorübergehend ist und der private Krankenversicherungsschutz später wieder aufgenommen
Die Angebote zum Beitritt in die private Krankenversicherung sind verlockend: „Sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr durch einen Wechsel der privaten Krankenversicherung“. Doch bevor Sie vorschnell eine Entscheidung für einen Wechsel Ihrer privaten
Seit 1995 gibt es in Deutschland die Pflegeversicherung als eigenständigen Zweig der Sozialversicherung. Mit ihr soll das finanzielle Risiko der Pflegebedürftigkeit insbesondere im Alter abgefedert werden. Versicherungspflicht besteht dabei sowohl
Mit der Erlangung des Beamtenstatus besteht oft erstmals die Möglichkeit, von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln. Das ist attraktiv, weil aufgrund des Beihilfe-Anspruchs vom Beamten nur der
Mit Ankunft eines neuen Erdenbürgers stellt sich automatisch die Frage nach der richtigen Krankenversicherung. Für Neugeborene besteht in Deutschland bezüglich des Krankenschutzes genauso Versicherungspflicht wie für jeden anderen Bundesbürger
Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der privaten Krankenversicherung (PKV) beruht auf gänzlich anderen Prinzipien - neben dem unterschiedlichen Leistungsniveau ein wesentlicher Grund dafür, warum sich die
In der privaten Krankenversicherung haben sich Ende 2019 knapp 272 Mrd. Euro an Altersrückstellungen (Bilanzwert) angesammelt - eine gewaltige Summe, die mehr als drei Viertel des Bundeshaushalts im gleichen Jahr entspricht. Versicherte in der
Der Versicherungsfall bezeichnet den Zeitpunkt, in dem der Privatversicherte die Leistung eines Artzes oder Krankenhauses in Anspruch nimmt. Zur Begleichung der Arzthonorare, Rezepte oder Krankenhausrechnungen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der
Der Abschluss einer PKV ist ein Schritt, der gut überlegt und vorbereitet sein sollte. Denn Sie binden sich üblicherweise bei der Vertragsvereinbarung langfristig. Das gilt sowohl beim Wechsel von der GKV in die PKV als auch beim Anbieterwechsel
Beim Krankentagegeld handelt es sich um eine versicherte Leistung, die besonders bei Selbstständigen im Krankheitsfalle wegbrechende Einnahmen zum Teil kompensieren kann. Der Baustein Krankentagegeld ist in den meisten privaten Vollversicherungen
Sollten Sie nicht die Voraussetzung zum Wechsel in eine private Krankenversicherung erfüllen, kann sich ein Wechsel innerhalb der Gesetzlichen Krankenkasse durchaus lohnen. Zwar wird es demnächst einen einheitlichen Beitragssatz geben, dennoch locken
9 von 10 Deutschen sind gesetzlich krankenversichert. Dieser deutliche Überhang der gesetzlichen Krankenversicherung liegt daran, dass es Aufnahmekriterien für die PKV gibt: Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich aufgrund ihres Status