Private Krankenversicherer - positiver Marktausblick 2022

Die Rating-Agentur Assekurata befasst sich intensiv mit der wirtschaftlichen Lage von Versicherungen. Das gilt selbstverständlich auch für die privaten Krankenversicherer. Kürzlich stellte die Agentur ihren Marktausblick für die PKV-Branche 2022 vor

Corona-Pandemie - bisher kaum Auswirkungen auf die PKV-Tarife

Im Augenblick scheint Corona in den Hintergrund getreten. Sinkende Fallzahlen und die warme Jahreszeit mit erfahrungsgemäß geringerer Infektionsgefahr haben dem Virus manches von seinem Schrecken genommen. Außerdem wird die Nachrichtenlage derzeit

Elektronische Patientenakte - Kassen- und Privatpatienten sind zurückhaltend

Die elektronische Patientenakte - kurz: ePa - soll ein Meilenstein bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen sein. Bereits seit Anfang 2021 können gesetzlich Krankenversicherte die Akte für Ärzte, Therapeuten, Apotheken und weitere Gesundheits
  • 0
  • 1
  • 2
Wer gehofft hatte, die Bundestagswahl werde Klarheit über den künftigen politischen Kurs Deutschlands bringen, ist vielleicht enttäuscht. Es könnte noch einige Wochen wenn nicht Monate dauern bis feststeht, welches Bündnis die nächste Bundesregierung
Die private Pflegepflichtversicherung wird im nächsten Jahr um einen Corona-Zuschlag teurer. Diese Verteuerung ist allerdings befristet. Sie gilt nur für das Jahr 2022. Mit dem Zuschlag deckt die private Pflegepflichtversicherung ihre Belastung durch
In Deutschland gibt es mehr als vier Millionen Pflegebedürftige, rund 20 Prozent davon werden vollstationär in Pflegeheimen betreut. In den nächsten Jahren wird der Pflegebedarf weiter zunehmen. Verantwortlich dafür: der demografische Wandel und die
Derzeit wird in Deutschland heftig über das Thema Impfpflicht im Zusammenhang mit Schutz vor Corona gestritten. Zwar wird der Impfzwang überwiegend abgelehnt, aber die Forderungen werden lauter, Ungeimpfte bei den Kosten ihres (Nicht-)Handelns
Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die operativ in den Kieferknochen eingebracht wird und als Träger für den Implantatkörper - Krone, Brücke oder herausnehmbarer Zahnersatz - dient. Äußerlich sind Implantat-Lösungen von echten Zähnen
Im ersten Quartal dieses Jahres hatten die gesetzlichen Krankenkassen mit erstaunlich positiven Zahlen überrascht. Man konnte das Ergebnis in gewissen Sinn als „rote Null“ bezeichnen. Die Ausgaben überstiegen die Einnahmen um lediglich 100 Mio. Euro
Im Rahmen seiner laufenden Bewertung von Krankenversicherungen beurteilt das Analyse-Haus Morgen & Morgen auch private Krankenzusatztarife. Im Jahr 2020 verfügten rund 13 Mio. Bundesbürger ab 14 Jahren über privaten Krankenzusatzschutz. Die am
Die Altersrückstellungen der PKV sollen den altersbedingten Beitragsanstieg auffangen. Seit dem 1. Januar 2000 wird gesetzlich verpflichtend bei Neuverträgen ein 10 Prozent-Beitragszuschlag erhoben, dessen Gegenwert den Altersrückstellungen zugeführt
Hilfsmittel sind bewegliche Gegenstände zur Sicherstellung einer erfolgreichen Krankenbehandlung, zur Vorbeugung gegen eine Behinderung oder zu deren Ausgleich. Die leistungspflichtigen Hilfsmittel der GKV sind in einem entsprechenden
Man kennt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vor allem von der Werbung für Schutz gegen sexuell übertragbare Infektionskrankheiten und von Kampagnen gegen das Rauchen oder Alkoholmissbrauch. Jetzt macht die Behörde mit einer
Die Bundestagswahl rückt näher und die Legislaturperiode neigt sich ihrem Ende entgegen. Da will die Große Koalition noch einige Vorhaben unter Dach und Fach bringen, ehe die heiße Phase des Wahlkampfs beginnt. Dazu gehört auch die bessere Bezahlung
Gerade dieses Jahr stehen viele private Krankenversicherer wieder in der Kritik wegen zum Teil deutlicher Beitragserhöhungen. Wenn ein PKV-Beitrag um einen zweistelligen Prozentwert steigt, ist das immer für Schlagzeilen gut. Dabei wird oft übersehen
Es sind noch weniger als 100 Tage bis zur nächsten Bundestagswahl. Dann werden die politischen Karten in Deutschland neu gemischt. Selten war das Rennen so offen wie diesmal. Vor wenigen Tagen haben nun auch CDU/CSU ihre programmatischen
Beitragserhöhungen sind für jeden Versicherungsnehmer ein Ärgernis. Für PKV-Versicherte gilt das besonders, steigen ihre Beiträge doch manchmal schmerzhaft. Nach Jahren relativer Stabilität sind zweistellige Anpassungen keine Seltenheit. Die
Die gesetzlichen Krankenkassen erhalten seit jeher Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt zur Finanzierung ihrer Leistungen. Vor allem die kostenlose Familienversicherung als Sozialleistung wird aus Steuermitteln finanziert. Im Zuge der Corona-Krise sind
Jahrelang ist der Standardtarif ohne Beihilfe in der PKV stabil geblieben, jetzt müssen sich Versicherte ohne Beihilfeanspruch auf höhere Beiträge einstellen. Zum 1. Juli steigen die Prämien deutlich - auf durchschnittlich 390 Euro im Monat, wie der
Die Zeiten, in denen man sein ganzes Berufsleben bei einem einzigen Arbeitgeber verbrachte, sind schon lange vorbei. Wo Mobilität und Flexibilität gefragt sind, kommt es häufiger zum Arbeitsplatzwechsel. Und selbst wenn der Arbeitgeber der gleiche
Wie die Zeit vergeht! Für viele Eltern scheinen die Jahre, in denen die Kinder das häusliche Leben prägen, nur so vorbeizufliegen. Ehe man sich’s versieht, neigt sich die Schulzeit dem Ende entgegen und es stellt sich die Frage, was danach kommt. Ein
Besser verdienende Arbeitnehmer sind bei Überschreiten bestimmter Einkommensschwellen von der Versicherungspflicht in der GKV befreit und können sich für eine private Krankenvollversicherung entscheiden - eine Entscheidung mit Langzeitwirkung, die
Weniger als ein halbes Jahr ist es noch bis zur nächsten Bundestagswahl. Kanzlerkandidaturen und Programmdiskussionen nahmen in den letzten Wochen viel Raum ein. Die Grünen präsentierten mit Annalena Baerbock erstmals eine Kandidatin für Deutschlands