Beschlossen – Versicherungspflicht- und Beitragsbemessungsgrenzen 2018

Es dürfte eine der letzten Taten der alten Bundesregierung gewesen sein. In der Kabinettssitzung am 27. September - also drei Tage nach der Bundestagswahl - hat die Regierung die neuen Versicherungspflicht- und Beitragsbemessungsgrenzen für 2018 beschlossen. Ein Routine-Vorgang, der nicht ohne Auswirkungen für manchen Versicherten in GKV und PKV bleiben wird.

Weitere Aussichten in der PKV: verhalten positiv

Die Rating-Agentur Assekurata ist ein anerkannter Analyst und Bewerter, wenn es um Versicherungen geht. Das gilt auch für den Bereich der PKV. Im aktuellen Marktausblick zur Versicherungswirtschaft 2017/2018 befassen sich die Assekurata-Experten mit der Lage der privaten Krankenversicherer im abgelaufenen Jahr und den weiteren Aussichten.

Hamburg will GKV für Beamte attraktiver machen

In der PKV gibt es derzeit rund 8,77 Millionen Vollversicherte. Bei fast der Hälfte davon handelt es sich um Beamte und deren Familienangehörige. Die „Beamten-Versicherung“ ist damit eine tragende Säule des PKV-Geschäftes.

Arbeiten im Ausland - was gilt bei der Krankenversicherung?

Über Grenzen hinweg zu reisen, ist heute geradezu selbstverständlich geworden. Aber auch beruflich gehen viele Deutsche vorübergehend mal ins Ausland. Im Zeitalter der Globalisierung ist das geradezu ein Muss. Da es sich in der Regel um längere Aufenthalte von etlichen Wochen bis zu einigen Monaten, manchmal sogar Jahren geht, gelten für die Krankenversicherung besondere Regeln.

Gesundheitspolitik - die bisherige Bilanz der großen Koalition

Nur noch wenige Wochen sind es bis zur nächsten Bundestagwahl. Dann werden die politischen Karten in der Bundesrepublik neu gemischt. Ob es zur Fortsetzung der Großen Koalition kommt oder eine andere „Farbkombination“ künftig die Weichen im Land stellt, steht einstweilen in den Sternen.

Pflegeversicherung - vor 25 Jahren wurde sie beschlossen

Vor 25 Jahren - am 30. Juni 1992 - einigte sich die damalige Koalition aus CDU/CSU und FDP unter Bundeskanzler Kohl auf die Einführung einer gesetzlich verpflichtenden Pflegeversicherung für alle. Bundesarbeitsminister Blüm hatte zuvor einen zähen Kampf für die fünfte Säule der Sozialversicherung geführt und das Vorhaben gegen Widerstände von vielen Seiten vorangetrieben.

Neu ab 1. August - besserer Zugang zur Krankenversicherung der Rentner

Anfang des Jahres hat der Bundestag das „Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung“ beschlossen, dessen Vorschriften überwiegend bereits im März in Kraft getreten sind.

GKV – auch 2018 mit stabilen Zusatzbeiträgen?

Die gesetzlichen Krankenkassen stehen so gut da wie lange nicht. Alleine im ersten Quartal 2017 erwirtschafteten sie Überschüsse von über 600 Millionen Euro.

PKV – differenzierte Entwicklung in der Krankenvollversicherung

Die Krankenvollversicherung ist nach wie vor die tragende PKV-Säule. Zwar gibt es rein zahlenmäßig deutlich mehr Krankenzusatzversicherungen, doch das Gros der Einnahmen entfällt auf Verträge mit Vollversicherungsschutz. Allerdings schmilzt hier der Bestand seit einigen Jahren ausgehend von einem hohen Niveau kontinuierlich, während die Zusatzversicherungssparte dynamisch wächst. Dabei gibt es durchaus Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern, die sich auch im vergangenen Jahr gezeigt haben.

Die Bürgerversicherung - was SPD, Grüne und Linke eint und unterscheidet

Im übernächsten Monat ist Bundestagswahl und die Zeit bis dahin verrinnt schnell. Wer im September das Rennen machen wird, ist trotz der herben Dämpfer für SPD-Kanzlerkandidat Schulz nach wie vor ebenso offen wie die Regierungs-Konstellation nach der Wahl. Ein Sieg von Amtsinhaberin Merkel mag nicht unwahrscheinlich sein, ist aber keineswegs garantiert.

ottonova - die erste rein digitale private Krankenversicherung

Bisher kennt man „Fintechs“- innovative Startups, die digitale Technologie mit Finanzdienstleistungen verbinden - vor allem in den Bereichen Kapitalanlage, Zahlungsverkehr und Kreditvermittlung, al